DFB-Pokal:


- Getippt werden immer die Ergebnisse nach Ende der regulären Spielzeit, sodass auch ein Unentschieden getippt werden kann.

- In den ersten beiden Runden werden jeweils ausgewählte 8 Partien getippt, in den weiteren Runden alle Spiele.

- In der ersten Runde hat kein Tipper einen Tippgegner, sondern es kommen einfach die besten 32 Tipper in die nächste Runde. Sollten mehrere Tipper die gleiche Punktzahl aufweisen, entscheidet die Anzahl der mehr erzielten Tipptore in der Liga über die Reihenfolge.

- Ab der zweiten Runde gibt es direkte Tippduelle. Der Gewinner zieht in die nächste Runde ein, der Verlierer scheidet aus. Sollte es unentschieden stehen, zählen zunächst alle bisher im DFB-Pokal erzielten Punkte, gefolgt von den Tipptoren in der Liga über das Weiterkommen.

- Es wird nicht jede Runde neu gelost, sondern es spielt in der 2.Runde der Beste aus der 1.Runde gegen den 32. der 1.Runde, der 2. gegen den 31. usw.! Hieraus ergeben sich dann auch die Paarungen für die folgenden Runden.

- Der DFB-Pokalsieger erhält 60 €, der unterlegene Finalist 30 € und die beiden unterlegenen Halbfinalisten immerhin noch jeweils 15 € . Hierfür wird kein zusätzlicher Einsatz nötig, sondern die Gewinne aus der Liga werden etwas abgeändert. Die genauen Veränderungen könnt Ihr den beiden Gesamtwertungen entnehmen.